Anfahrt    Babygalerie    

Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Druckersymbol  

Single News / tt_news

 
Montag, 09. Juli 2018 - Pressemitteilung

Kardiologie am Klinikum Idar-Oberstein - Personeller Wechsel an der Spitze

Privat-Dozent Dr. med. Natig Gassanov folgt auf Professor Dr. med. habil. Thorsten Reffelmann

Foto: SHG/Priv.-Doz. Dr. med. Natig Gassanov

Idar-Oberstein. Die Medizinische Klinik II, Kardiologie und Pneumologie, am Klinikum Idar-
Oberstein erhält zum 1. Oktober 2018 einen neuen Chefarzt. Grund dafür ist das Ausscheiden des
bisherigen Chefarztes Prof. Dr. Reffelmann, der die Idar-Obersteiner Klinik auf eigenen Wunsch hin
zum 30. Juni 2018 verlassen hat. Die Klinikleitung dankte dem scheidenden Chefarzt an seinem
letzten Arbeitstag für seine geleistete Arbeit, die sich jederzeit am Wohl der ihm anvertrauten
Patienten orientierte.

Die Position des Chefarztes übernimmt Priv.-Doz. Dr. Natig Gassanov (43), der derzeit noch bis
Ende September an seiner Wirkungsstätte in Gütersloh tätig ist. Während der Interimsphase hat der
Leitende Oberarzt der Medizinischen Klinik II, Nayef Zouri, die Leitungsfunktion kommissarisch
übernommen. Die Versorgung der kardiologischen und pneumologischen Patienten ist damit
durchgängig auf gewohnt hohem Niveau gewährleistet.

Verwaltungsdirektor Hendrik Weinz freut sich, mit Priv.-Doz. Dr. Gassanov einen Mediziner für das
Klinikum gewonnen zu haben, der aufgrund seiner fachlichen Expertise und seiner hohen
Reputation das Team der Klinik in idealer Weise ergänzt. „Dr. Gassanov und sein Team der
Medizinischen Klinik II werden unsere kardiologischen Patientinnen und Patienten umfassend und
wohnortnah in der Region Oberen Nahe versorgen“ so der Verwaltungsdirektor.

Priv.-Doz. Dr. Gassanov ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er absolvierte sein Medizinstudium an
der Universität zu Köln und Baylor College of Medicine, Houston, USA. Danach begann er seine
ärztliche Tätigkeit an der Uniklinik Köln, an der er seine Facharztausbildung in Innerer Medizin
und die Zusatzqualifikationen in den Bereichen Kardiologie und Intensivmedizin erlangte. Er
übernahm 2014 die Leitung der Rhythmologie am Städtischen Klinikum Gütersloh. Priv.-Doz. Dr.
Gassanov verfügt über die Zusatzqualifikationen Interventionelle Kardiologie sowie Spezielle
Rhythmologie der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie, Herz und Kreislaufforschung e.V.

Mit Priv.-Doz. Dr. Gassanov kommt nicht nur ein erfahrener Kardiologe an die Klinik, sondern
auch ein engagierter Forscher. In der wissenschaftlichen Arbeit gilt sein Interesse der Regulation
der Stammzelldifferenzierung sowie experimentellen und klinischen Elektrophysiologie des
Herzens. Diesen Themen widmete er sich auch während seines durch die DFG-geförderten
mehrjährigen Forschungsaufenthaltes an der McGill University in Montreal, Kanada.onkologie(at)io.shg-kliniken.de


Laden Sie diese Pressemitteilung als PDF-Datei (88 KByte).