Anfahrt    Babygalerie    

Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Druckersymbol  

Stellenangebote

 

Stellenangebote

Ärztin/Arzt zur Facharztweiterbildung Psychiatrie und Psychotherapie

Die Klinikum Idar-Oberstein GmbH sucht für die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik (Chefarzt Dr. med. Ulrich Frey) eine/ n

 

Ärztin/Arzt

zur Facharztweiterbildung Psychiatrie und Psychotherapie

 

Unser Klinikum ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung und als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz anerkannt. Gemeinsam mit unserer Fachklinik für geriatrische Frührehabilitation verfügt das Klinikum über 588 Betten und 49 tagesklinische Plätze, 17 Fachabteilungen und 2 Institute.

Die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik mit interdisziplinärem Schlaflabor ist mit 60 Betten, 20 tagesklinischen Plätzen und einer Institutsambulanz ausgestattet und hat die Versorgungspflicht für den Kreis Birkenfeld, die Gemeinden Kirn und Meisenheim übernommen. Bei Offenen Türen wird das gesamte Spektrum psychiatrischer und psychosomatischer Störungen behandelt.


Weiterhin bieten wir Ihnen:

  • eine fundierte und strukturierte Weiterbildung zum Aufbau bzw. Erweiterung Ihrer klinischen Erfahrung und praktischen Fertigkeiten durch die 48-monatige Weiterbildungsbefugnis im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie.
  • Rotationsmöglichkeiten in die Kliniken für Neurologie bzw. Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • attraktive Anstellungsbedingungen nach dem Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern
  • die Verlagerung nichtärztlicher Tätigkeiten auf medizinisches Hilfspersonal
  • auf Wunsch Unterstützung wissenschaftlicher Arbeit, Durchführung einer Promotion ist möglich
  • die Förderung und finanzielle Unterstützung von Fort- und Weiterbildungen, insbesondere für die Zusatzweiterbildung Psychotherapie
  • die kostenlose Nutzung unseres Personalwohnheims in den ersten drei Monaten (bei Verfügbarkeit)
  • Idar-Oberstein, eine am Rande des Nationalparks Hunsrück-Hochwald idyllisch gelegene Stadt an der Nahe mit ca. 30.000 Einwohnern, bietet einen hohen Wohn- und Freizeitwert. Alle weiterführenden Schulen sind vorhanden. Die größeren Städte der Umgebung (Mainz, Trier und Saarbrücken) sind in ca. einer Autostunde erreichbar.

 

Vorab beantworten wir gerne Ihre Fragen:

Herr Dr. med. Ulrich Frey, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Tel.-Nr. 06781-66 1565, E-Mail: u.frey(at)io.shg-kliniken.de

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Klinikum Idar-Oberstein GmbH
Personalmanagement und Zentrale Aufgaben
Dr.-Ottmar-Kohler-Str. 2
55743 Idar-Oberstein
Tel.: +49 (0) 6781/66-1703
E-Mail: pers(at)io.shg-kliniken.de
Internet: www.shg-kliniken.de

Ärztin/Arzt zur Facharztweiterbildung für den Bereich Gefäßchirurgie

Die Klinikum Idar-Oberstein GmbH sucht für den Bereich Gefäßchirurgie (Chefarzt Herr Abidin Karatas) eine/n

Ärztin/Arzt zur Facharztweiterbildung für den Bereich Gefäßchirurgie

in Vollzeit.

 


Unser Klinikum ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung und als Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz anerkannt. Gemeinsam mit unserer Fachklinik für geriatrische Frührehabilitation verfügt das Klinikum über 588 Betten und 49 tagesklinische Plätze, 17 Fachabteilungen und 2 Institute.

Im Bereich Gefäßchirurgie werden jährlich ca. 1.000 Operationen mit steigender Tendenz durchgeführt. Es werden alle Eingriffe der endovaskulären und offenen konventionellen Gefäßchirurgie mit Ausnahme von Eingriffen mit Herzlungenmaschine durchgeführt. Eine neue Angio-Suite ist in Planung.

 

Wir bieten Ihnen:

  • Eine fundierte komplette Weiterbildung (36 Monate Weiterbildung in der Gefäßchirurgie, common trunk im Haus ist möglich)
  • Attraktive Anstellungsbedingungen nach dem Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern
  • Eigenständigen Dienst in der Gefäßchirurgie
  • Verlagerung nichtärztlicher Tätigkeiten auf medizinisches
  • Hilfspersonal
  • Förderung und finanzielle Beteiligung bei Fort- und Weiterbildungen
  • Interessante und langfristige berufliche Perspektiven in einem professionellen Umfeld
  • Kostenlose Nutzung unseres Personalwohnheims in den ersten drei Monaten
  • Erstattung der Vorstellungskosten

 

Vorab beantwortet gerne Ihre Fragen:
Herr Abidin Karatas, Chefarzt des Bereichs Gefäßchirurgie, Telefon
+49(0)6781/66-1585, E-Mail: a.karatas(at)io.shg-kliniken.de

 

Wir freuen uns auf ihre Bewerbung. Senden Sie diese bitte mit
den vollständigen Unterlagen an:

 

Klinikum Idar-Oberstein GmbH
Personalmanagement und Zentrale Aufgaben
Dr.-Ottmar-Kohler-Straße 2
D-55743 Idar-Oberstein
Telefon +49(0)6781/66-1703
pers(at)io.shg-kliniken.de
www.io.shg-kliniken.de

Ärztin/Arzt zur Facharztweiterbildung Radiologie oder Fachärztin/Facharzt Radiologie

Die Klinikum Idar-Oberstein GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie (Chefarzt Dr. Lothar Boguth) eine/n

Ärztin/Arzt zur Facharztweiterbildung Radiologie
oder Fachärztin/Facharzt Radiologie   

 

Unser Klinikum ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung und als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz anerkannt. Gemeinsam mit unserer Fachklinik für geriatrische Frührehabilitation verfügt das Klinikum über 553 Betten und 49 tagesklinische Plätze, 18 Fachabteilungen und 2 Institute

 

Das Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie ist vollständig digitalisiert (RIS/KIS/PACS). Modern ausgestattet verfügt das Institut über 2 Bucky-Arbeitsplätze, DSA, einen neuen 64-Zeilen-MSCT, MRT 1,5 Tesla, digitale Durchleuchtung und Mammographie mit Stereotaxie.

 

Wir bieten Ihnen:

  • attraktive Anstellungsbedingungen nach dem Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern mit übertariflichen Vergütungsbestandteilen
  • eine fundierte und komplette Weiterbildung zum Aufbau bzw. Erweiterung Ihrer klinischen Erfahrungen und praktischen Fertigkeiten durch die komplette Weiterbildungsbefugnis auf dem Gebiet der Radiologie und der ebenfalls kompletten Weiterbildungsbefugnis für die Diagnostische Radiologie
  • interessante und langfristige berufliche Perspektiven in einem professionellen Umfeld durch einen Vertrag über die komplette Weiterbildungszeit sowie eine frühzeitige Zusage über eine Anstellung als Fachärztin/Facharzt bei erfolgreicher Weiterbildung
  • Förderung und finanzielle Beteiligung bei Fort- und Weiterbildungen
  • Verlagerung nichtärztlicher Tätigkeiten auf medizinisches Hilfspersonal
  • kostenlose Nutzung unseres Personalwohnheims in den ersten sechs Monaten
  • Erstattung der Vorstellungskosten

Vorab beantworten wir gerne Ihre Fragen:
Dr. Lothar Boguth, Chefarzt des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Tel.06781/66-1622, E‑Mail: l.boguth(at)io.shg-kliniken.de

 

Wir freuen uns auf ihre Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen an

 

Klinikum Idar-Oberstein GmbH
Personalmanagement und Zentrale Aufgaben
Dr.-Ottmar-Kohler-Straße 2
D-55743 Idar-Oberstein
Tel: +49(0)6781/66-1703
E-Mail: pers(at)io.shg-kliniken.de
Internet: www.shg-kliniken.de

Ärztin/Arzt für die zentrale Notaufnahme

Die Klinikum Idar-Oberstein GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Medizinische Klinik I, (Chefarzt Dr. med. Sebastian Gregor) eine/n vollbeschäftigte/n


Ärztin/Arzt für die zentrale Notaufnahme

 

 

Unser Klinikum ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung und als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz anerkannt. Gemeinsam mit unserer Fachklinik Baumholder verfügt das Klinikum über 588 Betten und 49 tagesklinische Plätze, 17 Fachabteilungen und 2 Institute.


Das Behandlungsspektrum der Medizinischen Klinik I mit 70 Betten umfasst schwerpunktmäßig die Gastroenterologie mit der gesamten diagnostischen und interventionellen Endoskopie (ÖGD, Koloskopie, Endosonographie, ERCP, PTCD), die Hämatologie und internistische Onkologie incl. einer großen onkologischen Ambulanz, die Nephrologie und die Diabetologie.



Ihr Profil:

  • Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Medizinstudium und befinden sich mindestens im vierten Weiterbildungsjahr der Facharztausbildung
  • Sie interessieren sich für die Arbeit in der Zentralen Notfallaufnahme und möchten sich in diesem Schwerpunkt weiterbilden
  • Sie sind bereit, auch an Bereitschaftsdiensten teilzunehmen
  • Sie möchten ein dynamisches interdisziplinäres Ärzteteam unterstützen und von erfahrenen Kollegen lernen
  • Sie sind motiviert, engagiert und arbeiten professionell mit Patienten und Kollegen zusammen


Wir bieten Ihnen:

  • eine strukturierte Weiterbildung zum Aufbau bzw. zur Erweiterung Ihrer klinischen Erfahrungen und praktischen Fertigkeiten
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten und motivierten Team
  • attraktive Anstellungsbedingungen nach dem Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern
  • die Verlagerung nichtärztlicher Tätigkeiten auf medizinisches Personal
  • Förderung und finanzielle Beteiligung bei Fort- und Weiterbildungen
  • interessante und langfristige berufliche Perspektiven in einem professionellen Umfeld durch einen Vertrag über die komplette restliche Weiterbildungszeit sowie eine frühzeitige Zusage über eine Anstellung als Fachärztin/Facharzt bei erfolgreicher Weiterbildung
  • kostenlose Nutzung unseres Personalwohnheims in den ersten drei Monaten
  • Erstattung der Vorstellungskosten


    Vorab beantworten wir gerne Ihre Fragen:
    Dr. med. Sebastian Gregor, Chefarzt der Medizinischen Klinik I, Telefon +49(0)6781/66-1540, s.gregor(at)io.shg-kliniken.de

    Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Ihre Persönlichkeit neben der fachlichen Qualifikation durch Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und Führungskompetenz geprägt ist, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an:

    Klinikum Idar-Oberstein GmbH
    Personalmanagement und Zentrale Aufgaben
    Frau Sandra Scheffler
    Dr.-Ottmar-Kohler-Str. 2
    55743 Idar-Oberstein
    Tel.: 06781/66 -1703
    E-Mail: pers(at)io.shg-kliniken.de
    Internet: www.krankenhaus-idar-oberstein.de

    Ärztin/Arzt zur Facharztweiterbildung Orthopädie und Unfallchirurgie/Spezielle Unfallchirurgie

    Die Klinikum Idar-Oberstein GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Klinik für Unfall- und Orthopädische Chirurgie (Chefarzt Dr. Stephan Plawetzki) eine/n

    Ärztin/Arzt zur Facharztweiterbildung    

    Orthopädie und Unfallchirurgie oder Spezielle Unfallchirurgie


    Unser Klinikum ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung und als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz anerkannt. Gemeinsam mit unserer Fachklinik für geriatrische Frührehabilitation verfügt das Klinikum über 588 Betten und 49 tagesklinische Plätze, 17 Fachabteilungen und 2 Institute.

    Die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie mit 40 Betten führt jährlich ca. 2000 operative Eingriffe durch und ist zum Verletztenartenverfahren der Berufsgenossenschaften zugelassen. Sie ist im Traumanetzwerk Saar-Lux-Westpfalz als regionales Trauma- zentrum zertifiziert. Operative Schwerpunkte resultieren aus der Zertifizierung zum Endoprothesenzentrum und Zentrum für Alters- traumatologie. Das operative Spektrum umfasst die gesamte Traumatologie des Stütz- und Bewegungsapparates einschließlich Wirbel- säulenchirurgie, die rekonstruktive Chirurgie sowie die orthopädische Chirurgie (Endoprothetik und arthroskopische Chirurgie aller großen Gelenke einschließlich Revisionen).

     

    Wir bieten Ihnen:

    •  eine fundierte und komplette Weiterbildung zum Aufbau bzw. zur Erweiterung Ihrer klinischen Erfahrungen und operativen Fertigkeiten durch die volle Weiterbildungsbefugnis im Bereich Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Spezielle Unfallchirurgie (30 Monate)
    •  Rotationsmöglichkeiten in andere Fachabteilungen nach festgelegten Weiterbildungscurricula (Neurochirurgie, Gefäßchirurgie)
    •  attraktive Anstellungsbedingungen nach dem Tarifvertrag für ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern
    •  Verlagerung nichtärztlicher Tätigkeiten auf medizinisches Hilfspersonal
    •  Förderung und finanzielle Beteiligung bei Fort- und Weiterbildungen
    •  interessante und langfristige berufliche Perspektiven in einem professionellen Umfeld durch einen Vertrag über die komplette Weiter- bildungszeit sowie eine frühzeitige Zusage über eine Anstellung als Fachärztin/Facharzt bei erfolgreicher Weiterbildung
    •  kostenlose Nutzung unseres Personalwohnheims in den ersten sechs Monaten
    •  Erstattung der Vorstellungskosten


    Vorab beantworten wir gerne Ihre Fragen:

    Dr. Stephan Plawetzki
    Chefarzt der Klinik für Unfall- und Orthopädische Chirurgie
    Telefon: +49 (0) 67 81/66-15 10,
    E-Mail: unf.chirurgie(at)io.shg-kliniken.de

    Wenn Sie an einer strukturierten Weiterbildung interessiert sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an:

    Klinikum Idar-Oberstein GmbH
    Personalmanagement und Zentrale Aufgaben
    Frau Diana Wolf-Schütz
    Dr.-Ottmar-Kohler-Straße 2
    D-55743 Idar-Oberstein

    Telefon: +49 (0) 67 81/66-17 03
    E-Mail: pers(at)io.shg-kliniken.de
    Internet: www.io.shg-kliniken.de

    Fachärztin/-arzt für Anästhesie

    Die Klinikum Idar-Oberstein GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie (Chefarzt Dr. Andreas Thierbach) eine/n

     

    Fachärztin/-arzt für Anästhesie

    Unser Klinikum ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung und als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz anerkannt. Gemeinsam mit unserer Fachklinik für geriatrische Frührehabilitation verfügt das Klinikum über 588 Betten und 49 tagesklinische Plätze, 17 Fachabteilungen und 2 Institute. Die Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie erbringt jährlich über 10.000 Anästhesieleistungen, wobei alle modernen Anästhesieverfahren inkl. sonographisch gesteuerter Regionalanästhesien zur Anwendung kommen. Zu den weiteren Schwerpunkten gehören die intensivmedizinische Behandlung operativer und traumatisierter Patienten auf der anästhesiologischen Intensivstation (12 Betten) mit allen modernen Diagnostik- und Therapieverfahren sowie die schmerztherapeutische Behandlung. Der Notarztdienst, Intensivtransporte und die Versorgung von Notfällen im Klinikum wird von der Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie sichergestellt. Die apparativ-technische Ausstattung der Abteilung entspricht dem neuesten Stand.

     

    Wir bieten Ihnen:

    • eine fundierte und komplette Weiterbildung zum Aufbau bzw. Erweiterung Ihrer klinischen Erfahrungen und praktischen Fertigkeiten durch die volle Weiterbildungsbefugnis im Bereich Anästhesiologie und Intensivmedizin
    • DeGIR-zertifizierte Weiterbildungsstätte für die Interventionsmodule A-D
    • die Erstellung individueller Weiterbildungspläne
    • attraktive Anstellungsbedingungen nach dem Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern
    • Verlagerung nichtärztlicher Tätigkeiten auf medizinisches Personal
    • Förderung und finanzielle Beteiligung bei Fort- und Weiterbildungen
    • interessante und langfristige berufliche Perspektiven in einem professionellen Umfeld durch einen Vertrag über die komplette Weiterbildungszeit sowie eine frühzeitige Zusage über eine Anstellung als Fachärztin/Facharzt bei erfolgreicher Weiterbildung
    • Wissenschaftliches Arbeiten wird unterstützt, die Durchführung einer Promotionsarbeit ist möglich
    • kostenlose Nutzung unseres Personalwohnheims in den ersten drei Monaten
    • Erstattung der Vorstellungskosten


    Vorab beantworten wir gerne Ihre Fragen:
    Dr. Andreas Thierbach, Chefarzt der Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie, Tel.-Nr. 06781-66 1160, E-Mail: anaesthesie(at)io.shg-kliniken.de

    Wenn Sie an einer strukturierten Weiterbildung interessiert sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an:
    Klinikum Idar-Oberstein GmbH
    Personalmanagement und Zentrale Aufgaben
    Frau Diana Wolf-Schütz        
    Dr.-Ottmar-Kohler-Str. 2
    55743 Idar-Oberstein
    Tel.: 06781/66 -1703
    E-Mail: pers(at)io.shg-kliniken.de
    Internet: www.shg-kliniken.de

    Ärztin/Arzt zur Facharztweiterbildung Anästhesie

    Die Klinikum Idar-Oberstein GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie (Chefarzt Dr. Andreas Thierbach) eine/n

     

    Ärztin/Arzt
    zur Facharztweiterbildung Anästhesie

    Unser Klinikum ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung und als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz anerkannt. Gemeinsam mit unserer Fachklinik für geriatrische Frührehabilitation verfügt das Klinikum über 588 Betten und 49 tagesklinische Plätze, 17 Fachabteilungen und 2 Institute.

    Die Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie erbringt jährlich über 10.000 Anästhesieleistungen, wobei alle modernen Anästhesieverfahren inkl. sonographisch gesteuerter Regionalanästhesien zur Anwendung kommen. Zu den weiteren Schwerpunkten gehören die intensivmedizinische Behandlung operativer und traumatisierter Patienten auf der anästhesiologischen Intensivstation (12 Betten) mit allen modernen Diagnostik- und Therapieverfahren sowie die schmerztherapeutische Behandlung. Der Notarztdienst, Intensivtransporte und die Versorgung von Notfällen im Klinikum wird von der Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie sichergestellt. Die apparativ-technische Ausstattung der Abteilung entspricht dem neuesten Stand.

    Wir bieten Ihnen:

    • eine fundierte und komplette Weiterbildung zum Aufbau bzw. Erweiterung Ihrer klinischen Erfahrungen und praktischen Fertigkeiten durch die volle Weiterbildungsbefugnis im Bereich Anästhesiologie und Intensivmedizin
    • DeGIR-zertifizierte Weiterbildungsstätte für die Interventionsmodule A-D
    • die Erstellung individueller Weiterbildungspläne
    • attraktive Anstellungsbedingungen nach dem Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern
    • Verlagerung nichtärztlicher Tätigkeiten auf medizinisches Personal
    • Förderung und finanzielle Beteiligung bei Fort- und Weiterbildungen
    • interessante und langfristige berufliche Perspektiven in einem professionellen Umfeld durch einen Vertrag über die komplette Weiterbildungszeit sowie eine frühzeitige Zusage über eine Anstellung als Fachärztin/Facharzt bei erfolgreicher Weiterbildung
    • Wissenschaftliches Arbeiten wird unterstützt, die Durchführung einer Promotionsarbeit ist möglich
    • kostenlose Nutzung unseres Personalwohnheims in den ersten drei Monaten
    • Erstattung der Vorstellungskosten


    Vorab beantworten wir gerne Ihre Fragen:
    Dr. Andreas Thierbach, Chefarzt der Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie, Tel.-Nr. 06781-66 1160, E-Mail: anaesthesie(at)io.shg-kliniken.de

    Wenn Sie an einer strukturierten Weiterbildung interessiert sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an:
    Klinikum Idar-Oberstein GmbH
    Personalmanagement und Zentrale Aufgaben
    Frau Diana Wolf-Schütz       
    Dr.-Ottmar-Kohler-Str. 2
    55743 Idar-Oberstein
    Tel.: 06781/66 -1703
    E-Mail: pers(at)io.shg-kliniken.de
    Internet: www.shg-kliniken.de

    Fachärztin/-arzt für Innere Medizin bzw. Innere Medizin und Kardiologie als Oberärztin/-arzt

    Die Klinikum Idar-Oberstein GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Medizinische Klinik II (Schwerpunkt Kardiologie/Pneumologie) (Chefarzt Professor Dr. Thorsten Reffelmann) eine/n

     

    Fachärztin/-arzt für Innere Medizin bzw. Innere Medizin und Kardiologie als Oberärztin/-arzt

     

    Unser Klinikum ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung und als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz anerkannt. Gemeinsam mit unserer Fachklinik Baumholder verfügt das Klinikum über 588 Betten und 49 tagesklinische Plätze, 17 Fachabteilungen und 2 Institute.

    Das Behandlungsspektrum der Medizinischen Klinik II mit 60 Betten und jährlich ca. 3.300 Behandlungsfällen umfasst die nicht-invasive und invasive Diagnostik und Therapie der Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems eines Schwerpunktkrankenhauses, u. a. die elektiven und akuten perkutanen Koronarinterventionen, die spezielle Schrittmacher-, ICD- und CRT-Therapie, elektrophysiologische Untersuchungen und Ablationen wie auch die gesamte echokardiographische Diagnostik inkl. TEE und Stress-Echokardiographie. Zugeordnet ist die gut ausgestattete Sektion Pneumologie. Die beiden internistischen Kliniken verfügen über eine gemeinsame internistische Intensivstation mit 12 Betten. Es besteht eine 24‑Stunden-Rufbereitschaft für das Herzkatheterlabor.

    Für die Stelle als Oberärztin/-arzt wünschen wir uns eine/n Fachärztin/-arzt mit mehrjähriger Erfahrung und fundierten Kenntnissen im gesamten Spektrum der Kardiologie. Wir suchen eine/n Mitarbeiter/in, die/der gerne Verantwortung übernimmt, eigene Ideen in unser engagiertes und aufgeschlossenes Team einbringen und aktiv an der Weiterentwicklung der Medizinischen Klinik II mitwirken möchte. Eine Einarbeitung in die Implantationen und Nachsorge von Schrittmachern, ICDs und CRT ist ausdrücklich erwünscht, ebenso wie die Einarbeitung im Herzkatheterlabor.

    Wir bieten Ihnen:

    • interessante und langfristige berufliche Perspektiven mit Gestaltungsmöglichkeiten in einem professionellen Umfeld
    • bei Interesse die Einarbeitung in elektrophysiologische Untersuchungen und Ablationen
    • attraktive Anstellungsbedingungen
    • die Verlagerung nichtärztlicher Tätigkeiten auf medizinisches Hilfspersonal
    • die Förderung und finanzielle Unterstützung von Fort- und Weiterbildungen
    • einen Arbeitsplatz in einer idyllisch gelegenen Stadt mit 30.000 Einwohnern, geprägt von einem hohen Wohn- und Freizeitwert
    • die kostenlose Nutzung unseres Personalwohnheims in den ersten drei Monaten
    • die Erstattung der Vorstellungskosten


    Vorab beantworten wir gerne Ihre Fragen:


    Professor Dr. Thorsten Reffelmann, Chefarzt der Medizinischen Klinik II, Tel.‑Nr. 06781/66-1546,
    E‑Mail: t.reffelmann(at)io.shg-kliniken.de

    Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Ihre Persönlichkeit neben der fachlichen Qualifikation durch Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und Führungskompetenz geprägt ist, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.


    Klinikum Idar-Oberstein GmbH
    Personalmanagement und Zentrale Aufgaben
    Dr.-Ottmar-Kohler-Str. 2
    55743 Idar-Oberstein
    Tel.: 06781/66 -1703
    E-Mail: pers(at)io.shg-kliniken.de
    Internet: www.krankenhaus-idar-oberstein.de

    Ärztin/Arzt zur Facharztweiterbildung im Bereich der Kinder- und Jugendmedizin

    Die Klinikum Idar-Oberstein GmbH sucht für die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin (Chefarzt Dr. Walter Koch) eine/n vollbeschäftigte/n (40 Stunden/Woche) 

    Ärztin/Arzt zur Facharztweiterbildung
    im Bereich der Kinder- und Jugendmedizin


    Unser Klinikum ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung und als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz anerkannt. Gemeinsam mit unserer Fachklinik Baumholder verfügt das Klinikum über 588 Betten und 49 tagesklinische Plätze, 17 Fachabteilungen und 2 Institute.

    Die Klinik für Pädiatrie ist mit 25 Betten, Intensivstation und 6 Beatmungsplätzen ausgestattet. Das Leistungsspektrum umfasst alle wesentlichen Teildisziplinen der Kinderheilkunde.

    Wir bieten Ihnen:

    • eine fundierte und komplette Weiterbildung für 48 Monate durch die Weiterbildungsbefugnis im Bereich der Kinder‑ und Jugendmedizin, sowie für die Schwerpunkte Neuropädiatrie (18 Monate).  Auch das EEG‑Zertifikat kann erworben werden. 
    • die Erstellung individueller Weiterbildungspläne
    • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten und motivierten Team 
    • attraktive Anstellungsbedingungen nach dem Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern
    • Verlagerung nichtärztlicher Tätigkeiten auf medizinisches Hilfspersonal
    • Förderung und finanzielle Beteiligung bei Fort- und Weiterbildungen
    • interessante und langfristige berufliche Perspektiven in einem professionellen Umfeld
    • kostenlose Nutzung unseres Personalwohnheims in den ersten drei Monaten
    • Erstattung der Vorstellungskosten


    Vorab beantworten wir gerne Ihre Fragen:

    Dr. Walter Koch, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Tel. Nr. 06781 66 1570, E-Mail:  w.koch(at)io.shg-kliniken.de

    Wir freuen uns auf ihre Bewerbung. Senden Sie diese bitte mit den vollständigen Unterlagen an

    Klinikum Idar-Oberstein GmbH
    Personalmanagement und Zentrale Aufgaben
    Dr.-Ottmar-Kohler-Str. 2
    55743 Idar-Oberstein
    Tel.: 06781 - 66 1703
    E-Mail: pers(at)io.shg-kliniken.de
    Internet: www.krankenhaus-idar-oberstein.de

    Leitende/n Oberärztin/-arzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

    Sie haben Freude an Ihrem Beruf und möchten gerne nicht nur eine sondern die verschiede-nen Facetten der Frauenheilkunde beruflich leben und Ihre Fähigkeiten mit breitem Spekt-rum weiter ausbauen? Sie möchten gerne nach der Arbeit in die frische Luft treten und wünschen sich persönlich und für die Familie ausreichend Raum zum Leben?

    Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung durch eine/n

    Leitende/n Oberärztin/Oberarzt für die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe


    Unser Klinikum ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung und Akademisches Lehr-krankenhaus der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Gemein-sam mit der Fachklinik Baumholder verfügt das Klinikum über 588 Betten und 49 tagesklini-sche Plätze, 17 Fachabteilungen und 2 Institute.

    Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe ist mit 35 Betten ausgestattet. Das Behandlungs-spektrum umfasst die Diagnostik und Behandlung in der Geburtshilfe sowie bei gynäkologi-schen und gynäko-onkologischen Erkrankungen einschließlich High-end-Sonographie, ope-rativer Behandlung mit minimal-invasiver Chirurgie (Laparoskopie, Hysteroskopie) und Kar-zinomchirurgie und der Planung und Durchführung von Chemotherapien. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Strahlentherapie und den Kliniken für Anästhesie (Schmerztherapie), Urologie (Inkontinenzoperationen) und Pädiatrie. Die Klinik für Gynäko-logie und Geburtshilfe ist Kooperationsmitglied im Brustzentrum Westpfalz & Nahe.

    Für die Stelle der/des Leitenden Oberärztin/-arztes wünschen wir uns eine/n Fachärztin/-arzt mit mehrjähriger Erfahrung und fundierten Kenntnissen im breiten Spektrum der Gynäkologie sowie dem Interesse, diese regelmäßig zu erweitern. Komplementärmedizinische Ansätze sind willkommen. Wir wünschen uns eine/n Mitarbeiter/in, die/der gerne Verantwortung über-nimmt, offen ist für vielfältige und anspruchsvolle Aufgaben und eigene Ideen in unser enga-giertes und aufgeschlossenes Team einbringen sowie einen Beitrag zur Weiterentwicklung unseres Klinikums leisten möchte. Die Stelle beinhaltet neben der Teilnahme an der Rufbe-reitschaft die ständige Vertretung des Chefarztes und setzt einen Menschen voraus, der ein hohes Maß an Führungskompetenz mitbringt.

    Wir bieten Ihnen:

    • interessante und langfristige berufliche Perspektiven mit Gestaltungsmöglichkeiten in einem professionellen Umfeld
    • die Förderung und finanzielle Unterstützung von Fort- und Weiterbildungen
    • einen Arbeitsplatz in einer idyllisch gelegenen Stadt mit 30.000 Einwohnern, geprägt von einem hohen Wohn- und Freizeitwert.
    • Kindergarten, Grundschule sowie alle weiterführenden Schulen sind in Idar-Oberstein vorhanden (Ganztagsbetreuung)
    • die kostenlose Nutzung unseres Personalwohnheims in den ersten drei Monaten
    • die Erstattung der Vorstellungskosten

     

    Vorab beantworten wir gerne Ihre Fragen:

    Stefan Stein, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Tel. Nr. 06781/66 1550, E-Mail: s.stein(at)io.shg-kliniken.de

    Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Ihre Persönlichkeit neben der fachlichen Qualifikation durch Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und Führungskompetenz geprägt ist, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

    Klinikum Idar-Oberstein GmbH
    Personalmanagement und Zentrale Aufgaben
    Sandra Scheffler
    Dr.-Ottmar-Kohler-Str. 2
    55743 Idar-Oberstein
    Tel.: 06781/66 -1703
    E-mail: pers(at)io.shg-kliniken.de
    Internet: www.krankenhaus-idar-oberstein.de

    Kinder und Jugendpsychotherapeutin

    Die Klinikum Idar-Oberstein GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik (Chefärztin Professor Dr. med. Eva Möhler) eine/n

     

    Kinder- und Jugendpsychotherapeuten/in oder
    Psychologischen Psychotherapeuten/in
    (mit Approbation oder fortgeschrittener Ausbildung)

     

    oder eine/n

    Facharzt/ärztin für Kinder- und Jugendpsychatrie
    in Vollzeit(Teilzeit ist auf Anfrage möglich)

    Unser Klinikum ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung und als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz anerkannt. Gemeinsam mit unserer Fachklinik Baumholder verfügt das Klinikum über 588 Betten und 49 tagesklinische Plätze, 17 Fachabteilungen und 2 Institute. Jährlich versorgen wir über 20.000 stationäre Patienten sowie 40.000 ambulante Patienten.
    Die SHG Klinik fur Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik unter Leitung von Chefärztin Frau Professor Dr. med. Eva Möhler ist bundeslandübergreifend sowohl im Saarland als auch in Rheinland-Pfalz mit insgesamt zwei stationären Kliniken, einer Adoleszentenstation, fünf Tagesklinken und sechs Institutsambulanzen ausgestattet und stellt 61 vollstationäre sowie 64 teilstationäre Behandlungsplätze zur Verfügung. Wir sind an allen Standorten KTQ- und GRB-zertifiziert.
    Die vollstationäre KJPP am Klinikum Idar-Oberstein ist eine Versorgungsklinik mit 20 Betten. Angeschlossen sind eine Tagesklinik und Institutsambulanz. In der KJPP werden alle kinder- und jugendpsychiatrischen Störungsbilder behandelt.

     


    Wir bieten Ihnen:

    • Eine exzellente Fachexpertise u.a. in der Behandlung von Essstörungen, Borderlinestörungen und Traumafolgestörungen. Schwerpunkte in der Therapie bilden Dialektisch Behaviorale Therapie (DBT), Traumafokussierte-kognitive Verhaltenstherapie (TF-KVT), Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR) und Stress-Traumasymptoms- Arousal-Regualtion-Treatment (START) sowie die Videointerventionstherapie in der Elternarbeit.
    • Die Qualitätssicherung wird durch klinische Forschungsstudien ganz besonders unterstützt
    • Die Zertifizierung durch den Dachverband DBT e.V. ist vorhanden.
      Regelmäßige Fortbildungsangebote und Supervision, intern, extern sowie unitübergrei-
      fend, sind für uns selbstverständlich.
    • Wissenschaftlich sind wir intensiv und auch mitunter federführend in nationalen und
      internationalen Projekten eingebunden.
    • Es besteht die Möglichkeit zur Promotion oder anderweitiger wissenschaftlicher Weiter-
      quali zierungen.

    Wir suchen eine/n fachlich quali zierte/n und motivierte/n Mitarbeiter/in mit Innovationsfähigkeit und persönlichem Engagement, verbunden mit der Fähigkeit zur Organisation und interdisziplinären Zusammenarbeit innerhalb des Klinikums.Wir bieten Ihnen eine interessante, abwechslungsreiche und eigenständige Tätigkeit in einem kollegialen Team mit der Möglichkeit zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung. Die Vergütung einschließlich der Sozialleistungen erfolgt nach TVöD. Die Teilnahme an Fortbildungen ist erwünscht und wird gefördert.


    Vorab beantworten wir gerne Ihre Fragen:
    Chefärztin Professor Dr. med. Eva Möhler, e.moehler(at)io.shg-kliniken.de
    Leitende Psychologin Andrea Dixius, a.dixius(at)io.shg-kliniken.de
    Sekretariat, Telefon +49(0)6781/66-1580

     

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
    Richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte innerhalb von 4 Wochen an:

    Klinikum Idar-Oberstein GmbH
    Personalmanagement 
    Dr.-Ottmar-Kohler-Str. 2
    55743 Idar-Oberstein
    Telefon: +49(0)6781/66 -1703
    E-Mail: pers(at)io.shg-kliniken.de
    Internet: www.io.shg-kliniken.de

    Ärztin/Arzt zur Facharztweiterbildung Urologie

    Die Klinikum Idar-Oberstein GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Klinik für Urologie, Kinderurologie und onkologische Urologie (Chefärztin Prof. Dr. Ulrike Zwergel) eine/n vollbeschäftigte/n (40 Stunden/Woche)

    Ärztin/Arzt zur Facharztweiterbildung Urologie

    Unser Klinikum ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung und als Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz anerkannt. Gemeinsam mit unserer Fachklinik für geriatrische Frührehabilitation verfügt das Klinikum über 588 Betten und 49 tagesklinische Plätze, 17 Fachabteilungen und 2 Institute.

    Die Klinik für Urologie führt die operative und konservative Behandlung sämtlicher urologischer Erkrankungen durch. Zu den Schwerpunkten zählen die Tumorchirurgie des Urogenitalsystems, plastisch‑rekonstruktive Operationen des Harnsystems, die Kinderurologie, Harninkontinenzdiagnostik und ‑behandlung, minimal‑invasive endoskopische Techniken sowie moderne Steintherapie.

    Wir bieten Ihnen:

    • eine strukturierte Weiterbildung zum Aufbau bzw. Erweiterung Ihrer klinischen Erfahrungen und praktischen Fertigkeiten durch die volle Weiterbildungsbefugnis im Bereich Urologie
    • die Erstellung individueller Weiterbildungspläne
    • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten und motivierten Team
    • attraktive Anstellungsbedingungen nach dem Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern
    • die Verlagerung nichtärztlicher Tätigkeiten auf medizinisches Personal
    • Förderung und finanzielle Beteiligung bei Fort- und Weiterbildungen
    • interessante und langfristige berufliche Perspektiven in einem professionellen Umfeld durch einen Vertrag über die komplette Weiterbildungszeit sowie eine frühzeitige Zusage über eine Anstellung als Fachärztin/Facharzt bei erfolgreicher Weiterbildung
    • Wissenschaftliches Arbeiten wird unterstützt, die Durchführung einer Promotionsarbeit ist möglich
    • kostenlose Nutzung unseres Personalwohnheims in den ersten drei Monaten
    • Erstattung der Vorstellungskosten


    Vorab beantworten wir gerne Ihre Fragen:
    Prof. Dr. Ulrike Zwergel, Chefärztin der Klinik für Urologie, Kinderurologie und onkologische Urologie,
    Tel.-Nr. 06781‑66 1530,
    E-Mail: urologie(at)io.shg-kliniken.de

    Wenn Sie an einer strukturierten Weiterbildung interessiert sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an:

    Klinikum Idar-Oberstein GmbH
    Personalmanagement und Zentrale Aufgaben
    Dr.-Ottmar-Kohler-Str. 2
    55743 Idar-Oberstein
    Tel.: 06781-66 1703
    E-Mail: pers(at)io.shg-kliniken.de
    Internet: www.krankenhaus-idar-oberstein.de

    Kontakt

    Diana Wolf-Schütz
    Telefon: +49 (0) 67 81/66-1703
    Fax: +49 (0) 67 81/66-1755
    E-Mail: pers(at)io.shg-kliniken.de
    Internet: www.shg-kliniken.de

    Adresse

    Klinikum Idar-Oberstein GmbH
    Personalabteilung
    Dr.-Ottmar-Kohler-Straße 2