Anfahrt    Babygalerie    

Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Druckersymbol  

Fachgespräch "Chest Pain Unit" Teil 2

 

Fachgespräch "Chest Pain Unit" mit Dr. Wolfgang Töpel

Teil 2 von 3

Herzkreislauferkrankungen und Herzinfarkte sind die häufigste Todesursache in Deutschland. Besonders wichtig ist es deshalb, dass Patienten direkt bei den ersten Anzeichen ein Krankenhaus aufsuchen. Um die Ursache von Brustschmerzen schnell und sicher abzuklären, gibt es in Deutschland mittlerweile 150 zertifizierte Chest Pain Units. Eine davon seit Ende des vergangenen Jahres auch am Klinikum Idar-Oberstein. Sollten sie bei sich Brustschmerzen feststellen, die länger als 5 Minuten anhalten, sollten sie sich schnellstmöglich auf den Weg machen, denn es könnte sich um einen Herzinfarkt handeln. Wie dieser entsteht, erklärt Dr. Wolfgang Töpel leitender Oberarzt der Medizinischen Klinik II und Kardiologe am Klinikum Idar-Oberstein.

Das bedeutet, dass die Behandlung eines Herzinfarktes so schnell wie möglich einsetzen muss. Optimal wäre innerhalb der ersten Stunde.

Dr. Wolfgang Töpel leitender Oberarzt der Medizinischen Klinik II und Kardiologe zur neuen Brustschmerzeinheit am Klinikum Idar-Oberstein. Nicht alle Brustschmerzen müssen gleich Anzeichen für einen Herzinfarkt sein, sollten aber trotzdem unbedingt abgeklärt werden.