Anfahrt    Babygalerie    

Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Druckersymbol  

Single News / tt_news

 
Freitag, 27. April 2018 - Pressemitteilung

Prinzenpaar spendet für die Kinderklinik


Foto (Klinikum Idar-Oberstein): Verwaltungsdirektor Hendrik Weinz (2.v.l.), Pflegedirektorin Claudia Hamann und Chefarzt Dr. Walter Koch nehmen mit Freude die Spende von Prinzessin Sandra und Prinz André entgegen.

Idar-Oberstein. Die Kinderklinik des Klinikums Idar-Oberstein freute sich über eine großzügige Spende der Idarer-Karneval-Gesellschaft (IKG) und dem Schützenverein Idar-Oberstein.

Das Prinzenpaar Andre I. von Reim und Stein (André Dahlheimer) und Prinzessin Sandra II. von der tanzenden Nadel (Sandra Pape), welches die IKG anlässlich ihres Jubiläumsjahres inthronisierte, riefen eine Charity Aktion ins Leben. Ihr Wunsch war es, Kinder in der Region zu unterstützen. Zusammen hatten sie die Idee, mit Hilfe der Firma HZG Hunsrücker Zinnwarenhandelsgesellschaft mbH die Kronen aus den Spangen des Prinzenpaars heraus zu nehmen und mit Nummern versehen. Als Anstecknadeln umgearbeitet, wurden sie dann in begrenzter Stückzahl zum närrischen Preis von 11 Euro verkauft. Die karnevalistischen Zahlen 1, 11 und 111 wurden zusätzlich in Zusammenarbeit mit der Firma Mayer als Anhänger zu Ketten verarbeitet, vergoldet und mit echten Steinen versehen. Innerhalb kürzester Zeit fanden diese in einer Versteigerung reißenden Absatz.

Während der Karnevalsaison 2017/2018 nahm das Prinzenpaar mehr als 50 Termine wahr, um Verbindungen zu anderen befreundeten Vereinen zu stärken und die Charity-Aktion voranzutreiben.

Der Schützenverein Idar-Oberstein beteiligte sich mit einer größeren Summe an der Aktion, sodass am Ende eine stolze Summe von 3000 Euro der Kinderklinik überreicht werden konnte. Die Spende wird für die Einrichtung und Ausstattung des neuen Spielzimmers auf der Station 25 verwendet.


V.i.S.d.P.


Hendrik Weinz
Verwaltungsdirektor


Laden Sie diese Pressemitteilung als PDF-Datei (14 KByte).