Anfahrt    Babygalerie    

Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Druckersymbol  

Single News / tt_news

 
Mittwoch, 28. Februar 2018 - Pressemeldung

Landtagsabgeordneter Hans Juergen Noss informiert

1,6 Mio. fuer das Klinikum Idar-Oberstein

Idar-Oberstein. Wie die Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler dem Landtagsabgeordneten Hans Jürgen Noss mitteilte, erhält das Klinikum Idar-Oberstein rund 1,61 Millionen für die Einrichtung eines neuen Zytostatischen Labors. Die Fördermittel des Landes wurden im Vorgriff auf die geplante Modernisierung des Klinikum Idar-Oberstein als Vorab-Baumaßnahme im Rahmen des Krankenhausinvestitionsprogrammes 2017 zur Verfügung gestellt.
Das Zytostatische Labor ist ein wichtiger Baustein des Klinikums und spielt insbesondere bei der Behandlung von Krebserkrankungen eine wichtige Rolle. Im Rahmen der Baumaßnahme wird das derzeit räumlich sehr beengte und nach langjähriger Nutzung modernisierungsbedürftige Labor in größere Räume verlegt, die zugleich mit einer aufwendigen Raumluft-Technik und einer sterilen Schleuse ausgestattet werden. Das so neu geschaffene Zytostatische Labor  wird dem neusten Stand der Technik entsprechen.
Die Gesundheitsministerin und der Abgeordnete freuen sich, weil der Festbetrag von rund 1,6 Millionen Euro einen maßgeblichen Beitrag zur Modernisierung des Klinikum Idar-Oberstein und speziell zu einem Zytostatischen Labor leisten wird.


Quelle: 28. Februar 2018, Stadtfacette


Laden Sie diese Pressemeldung als PDF-Datei (164 KByte).