Anfahrt    Babygalerie    

Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Druckersymbol  

Single News / tt_news

 
Mittwoch, 07. Februar 2018 - Pressemitteilung

Divertikulitis – eine Volkskrankheit


Idar-Oberstein. Die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimal-invasive Chirurgie unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Christos Zigouris lädt alle Interessierten zur ersten Gesundheitssprechstunde für Jedermann im Jahr 2018 ins Klinikum ein. Am Mittwoch, 21. Februar 2018, geht es von 17.00 bis 19.00 Uhr im Hörsaal des Klinikums um das Thema „Divertikulitis – eine Volkskrankheit“. Der Eintritt ist frei. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Was ist Divertikulose?
Die Divertikulose (Ausstülpungen des Darms) ist bei vielen Menschen mit fortschreitendem Alter am Dickdarm (Kolon) festzustellen. Die Divertikulose stellt an sich eine Erkrankung dar und tritt in unseren Breitegraden gehäuft auf. Insofern ist über die allgemeinen Empfehlungen zur gesunden Ernährung hinaus keine spezifische Ernährung notwendig.

Entzünden sich Divertikel, so liegt eine Divertikulitis vor
Da diese am häufigsten im Sigma (dem Krummdarm) stattfindet, spricht man auch von Sigmadivertikulitis. Zwar ist die Sigmadivertikulitis die häufigste entzündliche Darmerkrankung in Deutschland, dennoch trifft sie viele Menschen überraschend, da die wenigsten wissen, dass bei ihnen eine Divertikulose, die ja primär keine Beschwerden macht, vorliegt.

Die Therapie der Sigmadivertikulitis hängt von der Schwere der Symptome ab. Bei leichten Fällen kann eine kurzfristige Ernährungsumstellung helfen. Bei schwereren Fällen kann aber auch eine Antibiotikagabe mit Krankenhausaufenthalt oder sogar eine Notoperation erforderlich sein.

Sehr wichtig ist, dass der Arzt individuell und patientenbezogen die Beschwerden einordnet, um so zu einer Einschätzung zu kommen, wie sich die Krankheit voraussichtlich weiter entwickeln wird und welche Therapie die beste ist.

Diese Thematik wird im Klinikum Idar-Oberstein im Rahmen der Gesundheitsprechstunden für Jedermann in einem Fachvortrag erörtert. Referent ist dieses Mal der Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimal-invasive Chirurgie, Dr. med. Christos Zigouris. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.


V.i.S.d.P.


Hendrik Weinz
Verwaltungsdirektor


Laden Sie diese Pressemitteilung als PDF-Datei (255 KByte).