Anfahrt    Babygalerie    

Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Druckersymbol  

Kardiologie

 

Kardiologie

Chefarzt


PD Dr. med. Natig Gassanov
Facharzt für Innere Medizin,
Kardiologie und Intensivmedizin

Weitere Qualifikationen:

  • Zusatzqualifikation Interventionelle Kardiologie der DGK
  • Zusatzqualifikation Spezielle Rhythmologie der DGK
  • Master Belt of Leadership im Gesundheitswesen des Steinbeis IfBE

Medizinische Klinik II: Kardiologie/Pneumologie
55 Betten

 

Leistungsspektrum

In der Medizinischen Klinik II des Hauses werden vorwiegend Patienten mit internistischen Krankheitsbildern im Bereich der Herz-, Kreislauferkrankungen, sowie Krankheiten der Atmungsorgane und der Lungen betreut (siehe Pneumologie). Patienten mit schweren lebensbedrohlichen oder überwachungsbedürftigen internistischen Krankheitsbildern werden dabei auf unserer Intensivstation behandelt.

Dem gesamten Team ist es dabei besonders wichtig, für jeden Patienten individuell eine der spezifischen Situation des Patienten angepasste Therapie einzuleiten, um ein personalisiertes, gesamtinternistisches Behandlungskonzept zu entwickeln. Vorbeugende Aspekte und Maßnahmen zur Verbesserung der Gesamtprognose sind dabei unverzichtbarer Bestandteil der Behandlung.

Folgende Bereiche in Diagnostik und Therapie werden insbesondere angeboten:

Stabile KHK

  • Ischämiediagnostik mittels Belastungs-EKG, Stress-Echokardiographie
  • Stadien-gerechte medikamentöse Behandlung
  • Herzkatheterdiagnostik/Koronarangiographie inklusive Druckdrahtmessungen zur Bestimmung der Relevanz von Stenosen
  • Perkutane transkoronare Angioplastie (Ballonaufdehnungen und Implantation von Gefäßstützen/Stents)
  • Indikation zur aorto-koronaren Bypasschirurgie


Akute Durchblutungsstörung des Herzens - Herzinfarkt (Akutes Koronarsyndrom)

  • Leitliniengerechte EKG- und Labordiagnostik bei Verdacht auf akute Durchblutungsstörung des Herzens in der zentralen Notaufnahme und auf der Chest-Pain-Unit
  • Medikamentöse Behandlung bei akutem Koronarsyndrom, insbesondere differenzierter Einsatz der verschiedenen Blutgerinnungshemmer und der Hemmer der Blutplättchen
  • Herzkatheterdiagnostik und Ballondilatationen bei akuten Infarkt in 24-h Bereitschaft
  • Behandlung des Herz-, Kreislaufschocks auf der internistischen Intensivstation


Erworbene und angeborene Herzklappenfehler

  • Echokardiographie, ggf. auch Schluckechokardiographie (transösophageale Echokardiographie)
  • invasive Vermessung der Hämodynamik von Herzklappenfehlern im Herzkatheterlabor (Links- und Rechtsherzkatheterdiagnostik, Shuntbestimmung mittels Oxymetrie)
  • bei speziellen Indikationen Belastungs-Rechtsherzkatheter
  • Indikationsstellung zum operativen Klappenersatz oder zu perkutanen Klappeninterventionen (TAVI, Mitralklappeninterventionen)


Herzinsuffizienz und Herzmuskelerkrankungen

  • Echokardiographie, ggf. auch transösophageale Echokardiographie
  • bezüglich der kardialen MRT-Diagnostik Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern
  • bei speziellen Indikationen Endomyokardbiopsie
  • Beurteilung der Leistungsfähigkeit mittels Spiroergometrie
  • Leitliniengerechte medikamentöse Therapie
  • Implantation von Geräten zur so genannten kardialen Resynchronisation (CRT)


Periphere arterielle Verschlusskrankheit

  • Bestimmung des Knöchel-Arm-Index (cruro-brachialen Index)
  • Duplexsonographie der arteriellen peripheren Gefäße
  • medikamentöse Behandlung


Venöse Thrombose, Thromboembolien und Lungenembolie

  • Labordiagnostik
  • Duplex und Kompressionssonographie der peripheren Venen
  • Indikation zur Gerinnungs-hemmenden Therapie bei Thromboembolien
  • Stadien-gerechte Behandlung der Lungenembolie


Herzrhythmusstörungen

  • EKG, Langzeit-EKG-Diagnostik
  • medikamentöse Behandlung, inklusive spezielle Antiarrhythmika
  • Diagnostik von unklaren Bewusstlosigkeiten und so genannten Synkopen
  • Implantation von Ereignisrekordern zur Rhythmusdiagnostik
  • differenzierte Therapie mit Herzschrittmachern, implantierbaren Defibrillatoren, CRT-Systemen
  • elektrische und medikamentöse Kardioversionen, Überstimulationen
  • Elektrophysiologische Untersuchungen zur Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
  • Ablationsbehandlung von Herzrhythmusstörungen, insbesondere bei anfallsweisem Herzrasen (supraventrikuläre Tachykardien, fokale ventrikuläre Tachykardien)


Bluthochdruckerkrankung (arterielle Hypertonie)
    

  • Ursachenklärung der Bluthochdruckerkrankung bei Verdacht auf sekundäre Hypertonie
  • Medikamentöse Behandlung der Bluthochdruckerkrankung, inklusive Therapieversuche bei so genannter Therapie-refraktärer arterieller Hypertonie


Präventionsmedizin - vorbeugende Medizin

  • Diagnostik und ggf. Therapie der Gefäßrisikofaktoren, u.a. Fettstoffwechselstörung, Diabetes mellitus, Bluthochdruck
  • Motivation zum Verzicht auf Zigaretten
  • Echokardiographie
  • Bestimmung des Knöchel-Arm-Index (cruro-brachialen Index) zur Diagnostik der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit
  • Duplexsonographie der Gefäße
  • Bestimmung der Intima-Media-Dicke
  • Bestimmung der Erweiterungsfähigkeit der Arterien (Fluss-mediierte Vasodilatation, FMD) als Zeichen der Gefäßfunktion


Ermächtigungsambulanz für gesetzlich Krankenversicherte


Eine ambulante Vorstellung / ambulante Behandlung für Patienten, die gesetzlich krankenversichert sind, ist nur für folgende Untersuchungen genehmigt worden:

  • Transösophageale Echokardiographie (Schluckechokardiographie)
  • Stress-Echokardiographie (Herzultraschall unter Belastungsbedingungen)
  • Ambulante Herzkatheteruntersuchungen (hierzu ist vorher eine Laborbestimmung beim Hausarzt notwendig).

Zur Durchführung dieser Untersuchungen bitten wir Sie um Kontaktaufnahme mit dem Sekretariat.

Sprechzeiten/Ambulanztermine

Sprechzeiten:

Unsere Sprechzeiten finden nach Vereinbarung vormittags
montags bis donnerstags statt.

Ambulanztermine:

Unsere Ambulanztermine finden nach Vereinbarung vormittags
montags bis freitags statt.

Ansprechpartner(innen):

Wir helfen Ihnen gerne weiter,
Nadine Kemmer und Gabriele Wagner.

Team Oberärzte

Nayef Zouri, Leitender Oberarzt

Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie

Zusatzbezeichnung Internistische Intensivmedizin, Notfallmedizin

Dr. med. Hermann Braun,
Chefarzt des Zentrums für Altersmedizin der Fachklinik Baumholder, Leiter der Sektion Pneumologie der Medizinischen Klinik II

Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie, Geriatrie, Allergologie und Notfallmedizin

Dr. Martin Sommerauer, Oberarzt

Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie

Dr. med. Andrea Diehl, Oberärztin

Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie

 

Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

Ahmad Al Rifaee, Oberarzt

Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie

Husam Ghazi, Oberarzt

Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie

Zusatzbezeichnung: Schlafmedizin in Bereich Innere Medizin

Kontakt

Telefon: +49 (0) 67 81/66-1546
Fax: +49 (0) 67 81/66-1559
E-Mail: medklinik2(at)io.shg-kliniken.de

Adresse

Klinikum Idar-Oberstein GmbH
Dr.-Ottmar-Kohler-Straße 2
55743 Idar-Oberstein